Rally auf Bitcoin. Eine solche Preiserhöhung gab es seit Monaten nicht

Rally auf Bitcoin. Eine solche Preiserhöhung gab es seit Monaten nicht

Der Preis für Bitcoin ist um über 20 Prozent gestiegen. Am Dienstag, dem 2. April, waren es über 5.000 Dollar — ein Niveau, das seit November 2018 nicht mehr zu sehen war. Die BTC-Rate fiel rasch unter 5.000. Der Boden bleibt aktuell auf dem Niveau von 4,6 bis 4,8 Tausend. Und obwohl niemand weiß, woher eine solche Bitcoin-Rallye kam, sagen einige Investoren in der Crypto-Currency-Community, dass dies auf dem BTC-Markt des Bären und dem sogenannten Bullenmarkt beendet ist.

Seit Anfang 2019 lag der Bitcoin-Wechselkurs unter 4.000 Dollar, was laut JP Morgan-Bericht niedriger war als die Kosten für die Bitcoin-Akquisition (4–4,1 Tausend Dollar).

Die April-Bitcoin-Rallye ohne Gründe

Erst am 1. April durchbohrte der BTC-Preis 4,5, gefolgt von 5 Tausend. Dollar So stieg die Marktkapitalisierung von Bitcoin um über 10 Mrd. USD — auf aktuell 82 Mrd. USD. gemäß dem CoinMarketCap-Service. Das Transaktionsvolumen der letzten 24 Stunden ab 11.30 Uhr beträgt über 15 Mrd. USD. und etwa 3,2 Millionen verkaufte Bitcoins.

Noch sind 5.000 Dollar 75 Prozent. weniger als der Preis für Bitcoin auf seinem Höhepunkt — 20.000 Dollar im Dezember 2017, als das Kryptowährungsfieber anhielt.

Foto: Valeriya Zankovych / Shutterstock

Was jedoch verwirrend ist, wissen weder Experten aus Kryptowährungen noch traditionelle Wirtschaftsinstitutionen — wie Bloomberg -, was den BTC-Preisanstieg um über 20% verursacht hat. Es gab keine besonderen Ereignisse oder Meinungen, die die Begeisterung der Anleger auslösen könnten.

Es ist jedoch zu beachten, dass Bitcoin — wie auch der Kryptowährungsmarkt im Allgemeinen — noch immer von hoher Volatilität und Spekulation gekennzeichnet ist. Wie in einem Interview mit Bloomberg, dem geschäftsführenden Gesellschafter des Block-Office-Unternehmens Kenetic Capital, zu Recht festgestellt wird, “ist der Kryptomarkt” immer noch von Wellen der Begeisterung betroffen “, und nach seiner Meinung handelt es sich um eine solche” temporäre Begeisterung “.

Neben Bitcoin gab es auch zwei weitere größte Kryptowährungen auf dem Markt: Ethereum und Ripple. Die ETH wuchs um rd. 6 Prozent. Bis zu 150 US-Dollar und eine Kapitalisierung von 15,8 Milliarden US-Dollar stieg die Welligkeit ebenfalls um rd. 6%. 0,33 USD und eine Kapitalisierung von 13,8 Mrd. USD.

Nach Ansicht vieler Anleger bedeutet der Anstieg der größten Kryptowährungen, dass der gesamte Markt in die Bullenmarktphase eingetreten ist und den Bärenmarkt verlassen hat. Einfacher gesagt, ist die Begeisterung auf den Markt zurückgekehrt und damit die Kaufbereitschaft für Kryptowährungen gestiegen, und der Investitionspessimismus, der eher durch den Verkauf von Vermögenswerten gekennzeichnet ist, wurde vermieden.

Kryptowährungsmarkt. Die Bullen fangen an, sich zu entfernen

Der Bullenmarkt überzeugt mit der Ankunft des Bullen Ran Neuner, Gründer der größten Werbeagentur Afrikas, The Creative Counsel, und derzeit CEO von Onchain Capital — einem Unternehmen, das auf dem Markt für Kryptowährungen investiert und berät. Neuner wies bereits Ende März darauf hin, dass sich die Bullen auf dem Kryptowährungsmarkt ausbreiten.

Seine Meinung teilt die Mehrheit der Marktteilnehmer, aber es sollte daran erinnert werden, dass Bitcoin-Investoren ein Interesse daran haben, andere Menschen von Investitionen zu überzeugen — und lange Zeit gab es keine bessere Gelegenheit als den April-Sprung des BTC-Preises.

Artikel gesponsert von PARCEL FORWARDING POLAND

Published at Wed, 03 Apr 2019 01:16:00 +0000

Welcome to Bitcoin Cryptocurrency Market Capitalizations Price Index

Install
×